The
Driving
Factor

25%


Lausitz, Am Ende Landschaft, Can Kurucu, Video, 15:40 min, 2022

Am Ende Landschaft war die letzte der drei Exkursionen von The Driving Factor. Protagonist der Tour war der Großräscher See, ein ehemaliger Tagebau, der seit 2007 geflutet wird. Die entstandene Wasserfläche ist unvollendet geblieben: Der Wasserspiegel erreicht keine ausreichende Höhe, kann den Erwartungen nicht gerecht werden, die an ihn geknüpft wurden. Die Gegend ist weder zu einer intakten, renaturierten Landschaft noch zu dem Erholungsgebiet geworden, das der Region im Rahmen des Strukturwandels einen neuen ökonomischen "Sinn" geben sollte. Die Ufer rund um den See gelten als instabil; das über Jahrzehnte während des Abbaus abgepumpte Grundwasser fehlt auch heute noch. So bleibt die neu entstandene Landschaft eine Abstraktion, illusorisch. Die Umrundung auf Fahrrad musste in einiger Distanz zum unmittelbaren Seeufer stattfinden.
Can Kurucus Video hält bedeutende Momente der Tour entlang Mercedes Villalbas long poem "Loving you before Love was invented" fest. Das Gedicht sprach von einer Reise in eine andere Region der Extraktion, Argentinien, von Lithiumabbau und den Auswirkungen der stofflichen Komponenten von Lithium auf den menschlichen Körper sowie auf die eigenen Wahrnehmungen, und von den technischen Tools der modernen "Navigation". Landschaft und geographische Gegebenheiten sind verknüpfbar, sie erzählen die eigenen Geschichten aber immer auch die von anderen Orten. Das geschwächte Wasser des Großräscher Sees, das vor Ort künstlich angereichert werden muss, um den Mindest-Wasserqualitätstandards zu genügen, wurde bei der in situ-Intervention und live Performance von knowbotiq Rezipient und artikuliertes Medium, mit dem und durch das kommuniziert werden kann.

With: Aurora Castillo, Constanze Fischbeck, Elizabeth Gallon Droste, knowbotiq (Yvonne Wilhelm, Christian Huebler), Pablo Torres, Mercedes Villalba, The Driving Factor, und Tour-Teilnehmer*innen.